Ich mach´s jetzt auch... heimlich

Ja, richtig!

Ich tu´s jetzt auch.

Heimlich im Verborgenen.

 

Ich halte meine Veränderung ab jetzt in Bildern fest.

Seit drei Wochen mache ich immer samstags zwei Fotos von mir.

Im Badezimmer entstehen vor unserem großen Spiegel jeweils ein Ganzkörperfoto und ein Portrait.

Maße wie Gewicht, Bauch-, Bein- und Oberarmumfang werden ebenfalls festgehalten.

 

Ich möchte meinen Abnehmerfolg gerne in Bildern festhalten.

Möchte sehen wohin mein Weg mich führt und später woher ich gekommen bin.

 

Schon jetzt bemerke ich auf den Bildern kleine Veränderungen, die mir sonst nicht aufgefallen wären.

Das Doppelkinn ist nicht mehr ganz so schlimm und an den Armen zeigen sich auch schon erste Veränderungen in Richtung Festigkeit.

 

Die Bilder beeindrucken mich mehr als die darunter befindlichen Zahlen – auch wenn diese den Erfolg unterstreichen.

Und ich freue mich schon jetzt auf nächsten Samstag, wenn wieder ein Bild entsteht, das die Veränderung wieder ein bisschen deutlicher macht.

 

Nein, vorerst werdet Ihr die noch wachsende Fotostrecke nicht zu sehen bekommen. 

Vielleicht stelle ich sie online, wenn ich mein Ziel erreicht habe... noch traue ich mich nicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Idgie (Mittwoch, 22 Februar 2017 10:53)

    Sollte ich vielleicht auch mal machen bzw. hätte ich längst machen müssen, um mich weiter zu motivieren.
    Teilst du deine Beiträge nicht auf deiner fb-Seite? Auf deine Website schaue ich nicht so oft ...
    LG, Idgie

  • #2

    KLaudia (Donnerstag, 23 Februar 2017 06:37)

    Hi Idgie,

    Ich vergesse fb meistens. Aber danke, dass Du mich daran erinnerst. Ich hole das mal nach.

    LG

    Klaudia